SCHAUFENSTERPUPPEN HERSTELLUNG

Schaufensterpuppen | Gebrauchte Schaufensterpuppen | Weibliche Schaufensterpuppen | Männliche Schaufensterpuppen | Kinder Schaufensterpuppen | Schneiderpuppen | Schaufensterpuppen Herstellung |
Auch wenn Schaufensterpuppen schon mehrere Jahrhunderte gibt, so werden sie, so wie sie uns heute
bekannt sind, erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts produziert.. Figuren, die zuvor gefertigt
wurden, waren beispielsweise ausschließlich kopflos. Auch wurden sie auf eine andere Art hergestellt, meist wurde
Holz oder Pappmache für die Produktion verwendet. Dies hatte den Nachteil, dass der
Stand der Puppen oft nicht so stabil war, die Figuren sehr verletzlich.
Somit konnte eine langanhaltende Beständigkeit nicht gewährt werden.
Dies änderte sich mit der Wende zum 20. Jahrhundert. 1907 ist das Jahr der Gründung
der ältesten Firma Moch, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Schaufensterpuppen herzustellen.
Diese unterschieden sich in Material und Aufmachung. Es wurde Gips oder Wachs für die Herstellung verwendet.
Noch nicht perfekt ausgereift diese Arbeitsweise, da das Wachs im Scheinwerferlicht leicht
schmelzen konnte, dennoch war der Reifeprozess der Schaufensterpuppe im Gange.
Bei der Anfertigung hat man sich mehr auf das Design des Mannequin konzentriert.
Den neuen Schaufensterfiguren wurden nun Köpfe verpasst, die der Kreativität der Hersteller
neue Herausforderung bieten konnte. Das Gesicht musste vorsichtig modelliert werden, es konnte
experimentiert werden mit verschiedenen Gesichtszügen. Nun ist die Frage, wie sich solch
eine Fertigung einer Schaufensterfigur vollzieht.

In einem ersten Schritt modelliert der Bildhauer ein Grundmodell der Schaufensterpuppe aus Gips oder Ton.
Die Erscheinung von Schaufensterpuppen entspricht unserem modernen Bild der Ästhetik.
Aus diesem Grund helfen reale Fotomodells bei der Anfertigung der Mannequins.
Von den Modells werden Gesichtsabdrücke genommen, die dann auf die Puppe übertragen werden.
Bei vielen Figuren wird gleichzeitig das Haar eingearbeitet.

Dies bietet dem Kunden den Vorteil, dass er die Puppe nicht notwendigerweise mit einer Perücke versehen muss.
Was den Körperbau der Schaufensterfiguren betrifft, so werden diese meist in
Einheitsgrößen gefertigt, da es auf diese Weise den Ausstellern und Ladenbesitzern
ermöglicht, mit einer einheitlichen Konfektionsgröße zu arbeiten.
Der Gips oder Ton der Puppe lässt sich leicht formen, so kann die gewünschte Körperhaltung
der Puppe durch Bearbeitung der einzelnen Gliedmaßen (Beine, Arme, usw.) erreicht werden.

Anschließend wird dieses Grundmodell mit Polyurethan ausgegossen, was überwiegend
zur Abdichtung von Fensterrahmen oder zur Wärmedämmung verwendet wird.
Obgleich es dem Betrachter meist nicht auffällt,, so finden sich in einem ausgefüllten
Schaufenster oft identische Puppen, die sich ausschließlich durch ihre Kleidung, ihr Make up
oder Perücken unterscheiden. Dadurch erkennt man, wie flexibel einsetzbar die „stillen Verkäufer“ sind.
Das Design der Schaufensterpuppe wird stets vom aktuellen Schönheitstrend bestimmt.

So wurden etwa in den Fünfziger Jahren bevorzugt Filmstars modelliert. Der heutige Trend
richtet sich nach einem schlanken, sportlichen Schönheitsideal. Auch können wir molligere
Modelle finden, doch sind diese immer noch in der Minderheit. Auch finden Schaufensterpuppen
nicht ausschließlich ihren Platz in einem Ladenfenster, so werden auch Modelle
gefertigt, die ihren Platz in Kunst und Ausstellungen finden. Bei diesen Puppen wird mit Kreativität nicht gegeizt.
Oft sind es abstrakte Modelle mit wildem Haar oder übertriebenen Gesichtsausdrücken.
Wie alt eine Puppe ist, kann man ihr am besten am Kopf absehen. Viele Schaufensterfiguren weisen nach
gewisser Zeit Gebrauchsspuren oder Risse auf. Diese können jedoch wieder kaschiert werden, ist der
Schaden nicht zu groß. Viele Aussteller nutzen ihre Puppen oft mehrere Jahrzehnte, denn
die Schaufensterpuppe ist noch immer eine kostspielige Investition.
Schaufensterpuppen | Gebrauchte Schaufensterpuppen | Weibliche Schaufensterpuppen | Männliche Schaufensterpuppen | Kinder Schaufensterpuppen | Schneiderpuppen | Schaufensterpuppen Herstellung | Impressum |